Home > ABC der Therapien > Blutegel

Blutegel

Der Blutegel (Hirudo medicinalis) kann eingesetzt werden bei Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe, wie Ödemen aber auch bei Krampfadern, Arthrosen und Bluthochdruck. Neben dem gerinnungshemmenden Wirkstoff Hirudin besitzt der Speichel des Egels noch 30 weitere Wirkstoffe, die antibiotisch, entzündungshemmend und schmerzstillend wirken.

Medizinische Blutegel werden unter strengen hygienischen Bedingungen herangezogen und gelten deshalb als Medizinprodukt.

 

HP Petra Sapper

Die Therapie mit Blutegeln gehört auch zum Ausbildungsprogramm der Heilpraktikerschule Düsseldorf: Eindrücke von einem Praxistag bei HP Silke Rathert.